• SERVICE +49 (0) 2225 / 7085-530
  • Mo. - Fr. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Kostenlose Lieferung ab 30 EUR
  • Zahlung per PayPal, Kreditkarte (PayPal), Rechnung,
  • Überweisung, Vorkasse, SOFORT Überweisung
  • Verschlüsselte Datenübertragung
Deutschland
Lieferland wählen
Wohin soll Ihre Bestellung geliefert werden?

Ihr Warenkorb

0 Artikel - 0,00 €
Versandkostenfreie Bestellung"

Hallo, Gast!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

A. Geltungsbereich

1. Für alle Verkäufe durch die Ebner Verlag GmbH & Co KG, Karlstraße 3, 89073 Ulm, Deutschland (nachfolgend „Ebner Verlag“) über den von Ebner Verlag betriebenen, über die Website https://www.bestofstone.de/ abrufbaren Online-Shop („Shop“) an den Käufer oder Abonnenten („Kunde“) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“).

2. Sofern Drittanbieter über den Shop Waren verkaufen, erfolgt der Verkauf und Versand von Waren im Namen und auf Rechnung dieser Drittanbieter und ausschließlich zu deren Verkaufsbedingungen, welchen der Kunde bei der Abgabe einer Bestellung zustimmen muss. Weitere Informationen zu solchen Verkäufen sind unter C. enthalten.

3. Auf Verkäufe durch den Ebner Verlag können ergänzend produktspezifische Bedingungen des Ebner Verlags, bei Abonnements z.B. Konditionen zur Laufzeit oder bei digitalen Inhalten (also von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten wie z.B. Software, E-Books, Filme, Musik usw.) entsprechende Nutzungsbedingungen, Anwendung finden. Solche ergänzende Bedingungen sind in der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben und der Kunde muss ihnen bei der Abgabe einer Bestellung gesondert zustimmen.

4. Soweit ein Hersteller eines Produktes zusätzlich zu den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften eine Herstellergarantie übernimmt, richten sich die Garantiebedingungen nach den Angaben des Herstellers (Garantievertrag). Dieser Garantievertrag kommt direkt zwischen dem Hersteller und dem Kunden zustande, der Ebner Verlag ist nicht Vertragspartner des Garantievertrags. Die Bedingungen solcher Garantien ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung.

B. Verkäufe durch den Ebner Verlag

1. Bestellprozess; Angebot und Annahme; Bestellbestätigung; Vertragsschluss

1.1 Bestellprozess

Der Kunde muss folgende Schritte vornehmen, damit es zu einer Bestellung kommt: Zunächst muss der Kunde ein Produkt auswählen und muss auf den "In den Warenkorb"-Button klicken. In der Warenkorbansicht kann diese Auswahl bis zum Absenden einer Bestellung jederzeit geändert werden, indem der Kunde z.B. die Menge der Produkte ändert und auf den Button „Warenkorb aktualisieren“ klickt oder ein Produkt durch Anklicken des Kästchens "Entfernen" entfernt, oder der Kunde den Bestellvorgang insgesamt abbricht. Durch Anklicken des Buttons "Zur Kasse gehen" gelangt der Kunde zum nächsten Schritt des Bestellprozesses. Dann hat der Kunde die Möglichkeit sich entweder neu zu registrieren oder - sofern bereits eine Registrierung erfolgt ist - sich mit seiner E-Mail-Adresse und Passwort anzumelden, oder ohne Registrierung die Möglichkeit als „Gast zur Kasse gehen“ zu nutzen. In den nächsten Schritten des Bestellprozesses muss der Kunde in der jeweiligen Rubrik seine Rechnungsadresse, Versandinformation und – unter Auswahl einer Zahlungsart – Zahlungsinformation eingeben. Im letzten Schritt des Bestellprozesses kann der Kunde unter der Rubrik „Bestellübersicht“ die Details der Bestellung nochmals prüfen und muss den dort verlinkten AGB und der Widerrufsbelehrung zustimmen, indem ein Häkchen gesetzt wird. Sollten die Angaben nicht stimmen, kann der Kunde dies durch Klicken auf den Button „Ändern“ oder durch das Betätigen der „Zurück“-Taste des Internetbrowser korrigieren.

1.2 Angebot und Annahme

Die Präsentation und Bewerbung von Waren (einschließlich z.B. Abonnements, Büchern, Zeitschriften) und digitalen Inhalten im Shop stellt lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots des Kunden zum Abschluss eines Kaufvertrages dar (Bestellung) dar. Eine verbindliche Bestellung des Kunden liegt vor, wenn dieser im Bestellprozess unter der Rubrik „Bestellübersicht“ auf den Button „Jetzt kaufen“ klickt.

1.3 Bestellbestätigungen

Nach Eingang der Bestellung beim Ebner Verlag erhält der Kunde eine E-Mail, die den Eingang der Bestellung beim Ebner Verlag bestätigt und in der die Einzelheiten der Bestellung nochmals aufgeführt sind (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme der Bestellung bzw. des Angebotes des Kunden dar.

1.4 Kein Anspruch auf Vertragsschluss; Vertragssprache

Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Ebner Verlag kann das Angebot des Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrags ohne Begründung ablehnen. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich Deutsch als Sprache zur Verfügung.

1.5 Zeitpunkt des Vertragsschlusses bei Waren und Abonnements

Der Vertrag über den Kauf von Waren kommt mit Versandbestätigung, die der Kunde per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erhält oder – sofern der Kunde keine Versandbestätigung erhält – durch Lieferung der Ware bzw. bei Abonnements durch Lieferung der ersten Ausgabe zustande. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

1.6 Zeitpunkt des Vertragsschlusses bei digitalen Inhalten

Der Vertrag über die Lieferung von digitalen Inhalten kommt mit dem Herunterladen der Datei zustande, wobei ein Kunde, der Verbraucher ist, vor Ausführung des Vertrags ausdrücklichen zustimmen muss, dass der Ebner Verlag mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt und der Verbraucher seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein gesetzliches Widerrufsrecht gemäß Ziff. 2 dieser AGB verliert. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.7 Nutzungsrecht bei digitalen Inhalten

Sofern sich keine abweichenden Regelungen aus den gesonderten Nutzungsbedingungen für digitale Inhalte ergeben, gewährt Ebner Verlag dem Kunden ein einfaches Nutzungsrecht zur Verwendung der digitalen Inhalte ausschließlich für den privaten Gebrauch. Aus der jeweiligen Produktbeschreibung ergeben sich Informationen über die Funktionsweise digitaler Inhalte, einschließlich anwendbarer technischer Schutzmaßnahmen, für solche Inhalte und soweit wesentlich, Beschränkungen der Interoperabilität und der Kompatibilität digitaler Inhalte mit Hard- und Software, soweit diese Beschränkungen dem Unternehmer bekannt sind oder bekannt sein müssen.

1.8 Speicherung der Vertragsbestimmungen

Die Vertragsbestimmungen liegen der Bestellbestätigung, die der Kunde per E-Mail an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erhält oder – sofern der Kunde keine Versandbestätigung erhält – bei. Eine Speicherung dieser Vertragsbestimmungen durch Ebner Verlag erfolgt nicht.

2. Widerrufsrecht; Kosten der Rücksendung bei Widerruf; Ausschluss

2.1 Widerrufsrecht

Sofern der Kunde Verbraucher ist, steht dem Kunden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Sofern der Kunde ein Unternehmer ist, d. h. eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, gelten die in dieser Ziffer 2 genannten Ausführungen nicht.

- Widerrufsbelehrung -

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an Ebner Verlag GmbH & Co KG, Carl-Zeiss-Str. 5, D-53340 Meckenheim, E-Mail: shop-naturstein@aboteam.de, Tel: +49 (0) 2225 / 7085-530 , Fax: +49 (0) 2225 / 7085-550 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

2.2 Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei:

  • Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • Verträgen zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen; oder
  • Verträgen, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden.

3. Abonnements: Fälligkeit; Laufzeit; Verlängerung; Kündigung

3.1 Laufzeit und Fälligkeit

Abonnementverträge werden zu der in der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben Laufzeit abgeschlossen. Die Abonnemententgelte sind mit Vertragsschluss für den vereinbarten Zeitraum jeweils vollständig im Voraus fällig, es sei denn in der jeweiligen Produktbeschreibung ist etwas anderes angegeben.

3.2 Verlängerung und ordentliche Kündigung

Sofern nicht abweichend in der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben, können Abonnementverträge vom Kunden mit einer Frist von sechs Wochen zum jeweiligen Laufzeitende in Textform ordentlich gekündigt werden. Wird ein Abonnementvertrag nicht gekündigt, verlängert sich die Laufzeit automatisch um den Zeitraum der ursprünglich vereinbarten Laufzeit.

Ebner Verlag kann Abonnementverträge bei Einstellung einer Zeitschrift mit einer Frist von sechs Wochen ordentlich kündigen. Im Falle einer ordentlichen Kündigung erstattet Ebner Verlag dem Kunden den anteiligen Abonnementpreis für nicht gelieferte Hefte.

3.3 Außerordentliche Kündigung

Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt von Ziff. 3.2 unberührt. Dem Kunden steht ein außerordentliches Recht zur Kündigung des Abonnements zu, wenn eine Belieferung mit einer abonnierten Ausgabe in zwei aufeinanderfolgenden Monaten nicht erfolgt ist. Im Falle einer außerordentlichen Kündigung erstattet Ebner Verlag dem Kunden den anteiligen Abonnementspreis für nicht gelieferte Hefte.

4. Preise; Zahlungskonditionen

4.1 Alle in der jeweiligen Produktbeschreibung angegebenen Preise sind Gesamtpreise, verstehen sich also inklusive aller Steuern, Abgaben und etwaiger Fracht-, Liefer- oder Versandkosten. Sofern Fracht-, Liefer- oder Versandkosten oder Steuern und Gebühren aufgrund der Art eines Produktes oder einer Lieferung außerhalb der EU nicht im Voraus berechnet werden können, ergibt sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung, dass solche zusätzlichen Kosten anfallen können. Bei Lieferung in das Nicht-EU-Ausland können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem Zollamt.

4.2 Der Preis ist mit Vertragsschluss fällig. Der Kunde hat für die Zahlung die Wahl zwischen den im Shop aufgeführten und im Rahmen des Bestellprozesses unter der Rubrik „Zahlungsinformationen“ angebotenen Zahlungsarten.

5. Lieferung und Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung erfolgt zu dem zu der in der jeweiligen Produktbeschreibung angegeben Zeitpunkt. Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum des Ebner Verlag.

6. Mängelhaftungsrechte; Kundendienste; Garantien

Dem Kunden stehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte zu. Garantien bestehen nicht, es sei denn diese sind ausdrücklich in der Produktbeschreibung als „Garantie“ bezeichnet. Zusätzliche Kundendienste oder Kundendienstleistungen bestehen nicht, sofern keine abweichenden Angaben in der jeweiligen Produktbeschreibung enthalten sind. Bedingungen von ggfs. bestehenden Garantien oder Kundendiensten oder Kundendienstleistungen ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung.

7. Haftungsbegrenzung

7.1 Ebner Verlag haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.

7.2 Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut („Kardinalpflicht“). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.

7.3 Unberührt bleibt eine Haftung, soweit Ebner Verlag einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat oder sofern Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz bestehen.

7.4 Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen des Ebner Verlags haften nicht weitergehend als der Ebner Verlag selbst.

8. Verjährung

8.1 Abweichend von § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB beträgt die allgemeine Verjährungsfrist für Ansprüche aus Sach- und Rechtsmängeln ein Jahr ab Ablieferung. Soweit eine Abnahme vereinbart ist, beginnt die Verjährung mit der Abnahme.

8.2 Unberührt bleiben gesetzliche Sonderregelungen für dingliche Herausgabeansprüche Dritter (§ 438 Abs. 1 Nr. 1 BGB), bei Arglist des Ebner Verlags (§ 438 Abs. 3 BGB) und für Ansprüche im Lieferantenregress bei Endlieferung an einen Verbraucher (§ 479 BGB).

8.3 Die vorstehenden Verjährungsfristen des Kaufrechts gelten auch für vertragliche und außervertragliche Schadensersatzansprüche des Kunden, die auf einem Mangel der Ware beruhen, es sei denn die Anwendung der regelmäßigen gesetzlichen Verjährung (§§ 195, 199 BGB) würde im Einzelfall zu einer kürzeren Verjährung führen. Die Verjährungsfristen des Produkthaftungsgesetzes bleiben in jedem Fall unberührt. Ansonsten gelten für Schadensersatzansprüche des Käufers ausschließlich die gesetzlichen Verjährungsfristen.

9. Gerichtsstand; anwendbares Recht

9.1 Sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand und Erfüllungsort Ulm.

9.2 Die über den Shop geschlossenen Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Sofern der Kunde Verbraucher ist bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt.

C. Verkäufe durch Drittanbieter

1. Die Präsentation und Bewerbung von Waren durch Drittanbieter im Shop ist durch die Bezeichnung „Verkauf und Versand erfolgt durch…“ im Rahmen der Produktbeschreibung einschließlich eines Links zu den Verkaufsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters gekennzeichnet.

2. Für die Präsentation, Bewerbung, Verkauf und Versand von Waren durch Drittanbieter stellt der Ebner Verlag lediglich den Shop als Plattform den Drittanbietern zur Verfügung. Der jeweilige Drittanbieter ist für die im Shop eingestellten Waren und damit zusammenhängende Inhalte und Angaben wie z.B. Produktabbildungen und -beschreibungen, Lieferzeiten oder ggfs. anfallenden Versandkosten ausschließlich verantwortlich.

3. Verkäufe durch Drittanbieter erfolgen im Namen und auf Rechnung des jeweiligen Drittanbieters. Ein Vertrag kommt ausschließlich zwischen dem Drittanbieter und Kunden zustande, der Ebner Verlag wird nicht Vertragspartner des Kunden. Für den Verkauf und Versand von Waren über Drittanbieter gelten ausschließlich die Verkaufsbedingungen des jeweiligen Drittanbieters, welchen der Kunde bei der Abgabe einer Bestellung zustimmen muss.

4. Widerrufe bzw. Gewährleistungsansprüche für solche Waren sind ausschließlich an den Drittanbieter zu richten bzw. gegenüber diesem geltend zu machen. Der Ebner Verlag wird die aufgrund eines Widerrufs oder der Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen zurück gesandten Waren nicht an den Drittanbieter weitersenden. Etwaig entstehende Kosten einer damit verbundenen Rücksendung an Kunden werden unter Umständen dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Ebner Verlag vermittelt nicht zwischen dem Drittanbieter und dem Kunden in Streitfällen.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
— An Ebner Verlag GmbH & Co KG, Carl-Zeiss-Str. 5, D-53340 Meckenheim, E-Mail: shop-naturstein@aboteam.de, Fax: +49 (0) 2225 / 7085-550
— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
— Bestellt am (*)/erhalten am (*)
— Name des/der Verbraucher(s)
— Anschrift des/der Verbraucher(s)
— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
— Datum
_______________
(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Download Muster-Widerrufsformular (PDF)

Besondere Bestimmungen für Events

Stand: Juni 2014

1. Geltungsbereich

Für alle Vorträge, Seminare, Schulungen, Webinare, Live Meetings, Messen, Konferenzen oder sonstige Veranstaltungen (nachfolgend einheitlich „Events“ genannt), welche durch die Ebner Verlag GmbH & Co KG, Karlstraße 3, 89073 Ulm, Deutschland (nachfolgend "Ebner Verlag" genannt), geplant, organisiert und/oder sowohl offline als auch online durchgeführt werden, und für welche sich der Kunde über das unter https://www.bestofstone.de/ abrufbare Anmeldeformular („Portal“) anmeldet oder teilnimmt, gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „Event-AGB“ genannt).

2. Technische Schritte zur Anmeldung; Anmeldung und Teilnahme

2.1 Um sich für einen Event anzumelden, muss der Kunde die mit einem Sternchen versehenen, erforderlichen Informationen im Anmeldeformular ausfüllen und auf den Button „Jetzt kaufen“ klicken.

2.2 Die Darstellung eines Events im Portal stellt lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots des Kunden zur Anmeldung dar. Die Anmeldung zur Teilnahme an einem Event stellt ein Angebot des Kunden dar und ist schriftlich, per Telefax oder online möglich. Online-Anmeldungen erfolgen im Rahmen des Portals, indem der Kunden auf den Button „Jetzt kaufen zahlungspflichtig bestellen“ klickt. Der Erhalt einer online eingegangenen Anmeldung wird durch Rück-E-Mail (Eingangsbestätigung) bestätigt. Den Eingang einer schriftlichen oder per Fax zugesandten Anmeldung bestätigt der Ebner Verlag per E-Mail.

2.3 Mit der Eingangsbestätigung gehen dem Kunden die im Rahmen der Anmeldung gemachten Angaben, einschließlich dieser AGB, als Vertragsbestimmungen zu. Die Anmeldung ist ab Zugang beim Ebner Verlag bis zum Erhalt einer Eingangsbestätigung für die Dauer von 5 Tagen für den Kunden verbindlich. Eingabefehler können jederzeit gegenüber dem Ebner Verlag unter der in der Eingangsbestätigung genannten E-Mail-Adresse angezeigt und korrigiert werden.

2.4 Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangsdatums beim Ebner Verlag bearbeitet. Kann die Anmeldung für einen gewünschten Event mangels freier Plätze nicht berücksichtigt werden, wird der Kunde darüber informiert, dass seine Teilnahme nicht möglich ist. Der Ebner Verlag weist den Kunden ggf. auf alternative Events oder Termine hin.

2.5 Eine Anmeldung gilt als angenommen und ein Vertrag zur Teilnahme an einem Event kommt zustande, wenn der Ebner Verlag innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Anmeldung dem Kunden eine Bestellbestätigung  an die vom ihm angegebene E-Mail-Adresse zusendet. Eintrittskarten für einen Event werden vom Ebner Verlag erst nach Zahlungseingang und spätestens 5 Tage vor dem Event per Post oder per E-Mail an den Kunden übermittelt.

2.6 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich Deutsch als Vertragssprache zur Verfügung. Eine Speicherung der Vertragsbestimmungen durch den Ebner Verlag erfolgt nicht.

3. Teilnahmegebühr

3.1 Alle im Portal angegebenen Preise sind Gesamtpreise, verstehen sich also inklusive aller Steuern, Abgaben und etwaiger Zusatzkosten. In der Teilnahmegebühr enthalten sind die Teilnahme am Event und die bei dem Event ausgeteilten Unterlagen, sofern dafür nicht zusätzliche Kosten im Rahmen des Portals ausgezeichnet sind. Die Teilnahmegebühr für Events ist mit Zugang der Teilnahmebestätigung fällig.

3.2 Anreise und Übernachtungen sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten. Sofern im jeweiligen Hotel oder Veranstaltungsort, in welchem der Event stattfindet, besondere Zimmerkontingente zu Sonderpreisen zur Verfügung stehen, ist dies im Rahmen des unter https://www.bestofstone.de/ abrufbaren Portals ausgezeichnet oder dem Kunden vom Ebner Verlag mit der Teilnahmebestätigung mitgeteilt. Der Kunde muss die Reservierung für solche Kontingente selbst vornehmen. Solche Kontingente sind zeitlich befristet.

3.3 Für weitere, nicht im Rahmen des unter https://www.bestofstone.de/ abrufbaren Portals ausgezeichnete Leistungen wie Verpflegung inkl. Getränke, Pausenbewirtung bzw. gegebenenfalls ein Mittag- oder Abendessen etc., behält sich Ebner Verlag vor, im Rahmen des Events eine gesonderte Vergütung zu verlangen.

3.4 Für Events, welche online stattfinden, ist der Kunde verpflichtet auf seine Kosten für die in der Teilnahmebestätigung ggfs. erforderliche Hard- oder Software sowie für eine Internetverbindung mit angemessener Geschwindigkeit zu sorgen.

4. Durchführung der Veranstaltung; Änderungen

4.1 Der Ebner Verlag schuldet dem Kunden bei Events, welche vom Ebner Verlag durchgeführt werden, die Durchführung der gebuchten Events in dem zuvor angekündigten zeitlichen, örtlichen und personellen Rahmen. Die Events werden von qualifizierten Referenten vorbereitet und durchgeführt. Der Ebner Verlag leistet dem Kunden keine Gewähr für den Eintritt eines bestimmten Erfolges aufgrund seiner Teilnahme.

4.2 Bei Events, welche vom Ebner Verlag zwar geplant und organisiert werden, jedoch von einem Drittveranstalter durchgeführt werden, übernimmt der Ebner Verlag für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Tagungsunterlagen bzw. des Eventinhalts keine Gewähr.

4.3 Unwesentliche Änderungen in der Planung und Organisation eines Events und im Rahmen des damit zusammenhängenden Programmes behält sich der Ebner Verlag ebenso wie einen Referentenwechsel durch einen anderen Referenten, der gleichwertig die Leistungen des ursprünglichen Referenten erbringen kann, aus wichtigem Grunde vor. Ein wichtiger Grund ist gegeben, wenn ein Referent aufgrund einer Terminkollision, Krankheit oder höherer Gewalt nicht erscheinen kann.

4.4 Der Ebner Verlag ist berechtigt, einen Event wegen zu geringer Teilnehmeranzahl bis zu 14 Tage vor dem Termin des Events oder infolge höherer Gewalt abzusagen.

4.5 Über Änderungen von Zeit oder Ort des Events und über wesentliche Änderungen im Ablauf eines Events sowie über eine Absage informiert der Ebner Verlag die teilnehmenden Kunden unverzüglich an die von diesen angegebene E-Mail-Adresse.

4.6 Im Fall einer wesentlichen Änderung von Zeit, Ort oder Inhalt der Veranstaltung hat der Kunde das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt einer entsprechenden Mitteilung, von dem Vertrag zurückzutreten. Im Fall des Rücktritts sowie im Fall einer Absage des Events erhält der Kunde eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr zurück. Ansprüche wegen vergeblicher Aufwendungen, die dem Kunden durch die Absage entstehen, sind - außer in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit – ausgeschlossen.

5. Rücktritt; Ersatzkunden

5.1 Der Kunde ist vor Beginn eines Events jederzeit zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Er kann anstelle eines Rücktritts einen Ersatzkunden benennen. Der Rücktritt eines Events ist per E-Mail an die vom Ebner Verlag in der Bestellbestätigung angegebene Adresse bzw. Faxnummer zu erklären. Ebenso die Benennung eines Ersatzkunden.

5.2 Bei Zugang des Rücktrittschreibens spätestens am 50. Tag vor dem Termin des Events wird keine Teilnahmegebühr fällig bzw. eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr an den Kunden zurückgezahlt. Bei Zugang des Rücktrittschreibens bis zu 35 Tagen vor dem Termin des Events werden 50 % der Teilnahmegebühr fällig. Bei jedem späteren Zugang eines Rücktrittschreibens wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Dem Ebner Verlag steht der Nachweis eines höheren, dem Kunden steht der Nachweis eines geringeren durch den Rücktritt oder das Nichterscheinen entstandenen Schadens frei.

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

Sofern der Kunde Verbraucher ist, steht dem Kunden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Sofern der Kunde ein Unternehmer ist, d. h. eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, gelten die nachgenannten Ausführungen nicht.

- Widerrufsbelehrung -

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns an Ebner Verlag GmbH & Co KG, Carl-Zeiss-Str. 5, D-53340 Meckenheim, E-Mail: shop-naturstein@aboteam.de, Tel: +49 (0) 2225 / 7085-530 , Fax: +49 (0) 2225 / 7085-550 mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an , zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

7. Haftungsbegrenzung

7.1 Ebner Verlag haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.

7.2 Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht oder deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut („Kardinalpflicht“). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.

7.3 Unberührt bleibt eine Haftung, soweit Ebner Verlag einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat oder sofern Ansprüche des Kunden nach dem Produkthaftungsgesetz (z. B. nach dem Produkthaftungsgesetz) und bestehen oder .

7.4 Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen des Ebner Verlags haften nicht weitergehend als der Ebner Verlag selbst.

8. Rechte an Arbeitsmitteln

Die bei dem Event ausgeteilten Unterlagen, präsentierten Folien, dargestellten Bilder von Produkten und genutzten Materialien wie Video- bzw. Audioaufzeichnungen oder Software (insgesamt „Arbeitsmittel“ genannt) sind urheberrechtlich geschützt. Der Ebner Verlag räumt dem Kunden ein einfaches, nicht-ausschließliches und unübertragbares Recht zur persönlichen Nutzung an diesen Arbeitsmitteln ein, vorbehaltlich abweichender Regelungen aus den einschlägigen Arbeitsmitteln. Die Arbeitsmittel dürfen nicht ohne Einwilligung des Ebner Verlages auch nur auszugsweise vervielfältigt oder verbreitet werden.

9. Sonstige Regelungen

Die nach diesen Event-AGB geschlossenen Verträge unterliegen deutschem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten ist Ulm, sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist.


Hinweis: Link zur europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Ebner-Verlag nicht an Verfahren zur alternativen Streitbeilegung oder der europäischen Online-Streitbeilegung teilnimmt.

NACH OBEN