• SERVICE +49 (0) 2225 / 7085-530
  • Mo. - Fr. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Kostenlose Lieferung ab 30 EUR
  • Zahlung per PayPal, Kreditkarte (PayPal), Rechnung,
  • Überweisung, Vorkasse, SOFORT Überweisung
  • Verschlüsselte Datenübertragung
Deutschland
Lieferland wählen
Wohin soll Ihre Bestellung geliefert werden?

Ihr Warenkorb

0 Artikel - 0,00 €
Versandkostenfreie Bestellung"

Hallo, Gast!

Hegel-Büste

Nicht auf Lager

Skulptur aus CARRARA-MARMOR von Gerrit Arndt
9.500,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
9.500,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten

Skulptur: „Hegel-Büste“
Werkstoff: CARRARA-MARMOR
Maße Skulptur: ca. 50 cm x 40 cm x 20 cm, Sockel: 25 x 20 x 14 cm
Gesamtgewicht: ca. 25 kg
Steinbildhauer: Gerrit Arndt
VB: ca. € 9.500,- inkl. MwSt.

Mit seiner Hegel-Büste aus CARRARA-MARMOR erlangte Gerrit Arndt bundesweit Aufmerksamkeit, als er in der Wochenzeitung »Die Zeit« von seinem Aufenthalt in Italiens berühmter Marmorregion berichtete. Von seinem Beruf ist der Berliner restlos begeistert. »Das Arbeiten als Steinmetz ist mein Leben!«

Der Steinbildhauer:

Auf vielen Gebieten bewandert

Der ehemalige Wandergeselle und Meisteraspirant Gerrit Arndt gehört zu den immer seltener werdenden Handwerkern, die ihre Technik, wie auch die traditionellen und weiter führenden Kenntnisse ihrer Zunft „auf der Walz“ ergänzen und ausbauen. Das eröffnet ihm heute die Möglichkeit, das Erlernte anzuwenden und sein Können in vielen Materialien, Medien und Techniken facettenreich auszudrücken.

Gerrit Arndt, Jahrgang 1985, ist ein handwerklicher Traditionalist im besten Sinne. Der gebürtige Berliner absolvierte zunächst eine Gärtnerausbildung im Garten- und Landschaftsbau. Nach deren Abschluss 2009 ließ er sich beim renommierten Berliner Altmeister Johannes Hohlfeld zum Steinmetz und Steinbildhauer ausbilden. Schon währenddessen nahm Arndt mehrmonatige Ausbildungsaufenthalte in Carrara (Italien) und Andalusien (Spanien) wahr. Guter alter Handwerkstradition folgend, trat er nach seinem Ausbildungsabschluss 2012 seine Wanderschaft bei den rechtschaffenen fremden Maurern und Steinhauern an, die ihn bis 2015 durch ganz Europa führte.

Seine Schwerpunkte sieht er eindeutig in der handwerklichen Ausführung von Auftragsarbeiten im Bereich Bildhauerei, Restaurierung sowie in der Anfertigung von Werkstücken jenseits einer „modernistischen“ Einheitsgestaltung von Glas, Stahl und Beton.

Formensprache, Gestaltungsauffassungen und Handwerkstechniken nach traditionellem Vorbild prägen das Selbstverständnis des Steinschaffenden, der seine Arbeitsweise deshalb jedoch keineswegs nach steinzeitlichen Standards ausrichtet: Soweit sinnvoll und zielführend, kombiniert er seine Handwerksleistung durchaus auch mit modernen Fertigungsstandards und mit rationellem Werkzeugeinsatz. Doch stets ist seine Arbeit von der Überzeugung getragen, dass in der heutigen Zeit nichts wichtiger ist, als einer immer dominanter werdenden industriellen Massenware die schöpferischen Kräfte von Kreativität und individueller Handwerksqualität entgegenzusetzen.

Aktuell lebt und arbeitet Arndt als freischaffender Bildhauer in Leipzig, parallel zu den Vorbereitungen auf seine Meisterprüfung, welche er in diesem Jahr in Königslutter abschließen wird.

 

Der Werkstoff:
Der Stein von Michelangelo

Detail-Informationen zum Stein

CARRARA-MARMOR ist mit Abstand der bekannteste aller Marmore in zeitlicher und geographischer Hinsicht. Verwendung: seit der Römerzeit über Michelangelo bis in unsere Tage. Es gibt kein Land auf der Welt, in dem sich nicht Beispiele an und in privaten, sakralen und öffentlichen Bauten finden. Vor allem ist CARRARA-MARMOR als Werkstoff für Skulpturen berühmt. Gewonnen wird dieser Marmor im Marmorrevier nordöstlich, östlich und südöstlich von Carrara in der italienischen Provinz Massa-Carrara.

 

Die Skulptur:

Hegel-Büste für den Vater

Die Idee dafür hat Arndt aus Berlin mitgebracht: Im Märkischen Museum hatte er zufällig die einzige ihm bekannte Marmorbüste des Philosophen gesehen und fotografiert. Hegel war ihm von Kindesbeinen an ein Begriff. Sein Vater Andreas Arndt ist Professor für Philosophie an der Humboldt-Universität in Berlin und Vorsitzender der Internationalen Hegel-Gesellschaft. »Die Büste war von Anfang an als Geschenk für meinen Vater gedacht.« Umgeben von weltberühmtem Marmor und Bildhauern, bei denen er lernen konnte, fühlte er sich inspiriert und wagte sich an die Umsetzung. Mithilfe der Fotos, die er im Museum gemacht hatte, erstellte er ein Tonmodell. »Das war sehr kompliziert.« Arndt hatte die Büste zwar von allen Seiten fotografiert, aber aus unterschiedlichen Winkeln. Eine ungarische Bildhauerin half ihm.

Schließlich konnte er aus dem Tonmodell eine "Verlorene Form" für den Gipsabguss herstellen, den er zum Punktieren brauchte. Der Block, aus dem er die Hegel-Büste arbeitete, hatte einen Wert von rund 900 € und stammt aus dem gleichen Bruch, aus dem Michelangelo den Marmor für seinen David bezog. Ein laut fluchender, aber hilfsbereiter Lkw-Fahrer transportierte den Block zum Werkplatz. Fehlendes Werkzeug kaufte Arndt günstig in einem kleinen Geschäft. Ein provisorisches Punktiergerät baute er selbst. Die Arbeit an der Hegel-Büste konnte beginnen. Erst arbeitete Gerrit Arndt in Carrara, dann im Lehrbetrieb in Berlin. Nun steht die Marmorbüste im Haus der Eltern im Arbeitszimmer des Vaters, der Gipsabguss in dessen Büro in der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität.

 

Die Skulptur als Einzelanfertigung:

Die Hegel-Büste selbst ist natürlich nicht verkäuflich. Gerrit Arndt fertigt sie aber auf Anfrage gerne erneut. Je nach Material und Ausfertigung geht die Kalkulation aus dem individuellen Kundengespräch hervor und dürfte sich um € 7.710,- bewegen. Möglich ist auch die Anfertigung von Büsten anderer Philosophen oder von Porträtbüsten. Der Preis für das „Meisterstück“ erhöht sich dann allerdings um den Preis für die Anfertigung des Tonmodells. Verkauf und Versand erfolgt durch Gerrit Arndt.

Sie haben Interesse? Hier klicken zur Anfrage! 

mehr erfahren
Erscheinungstermin (CRM) Nein
Abmessungen (CRM) Nein
Ausführung Nein
Größe Nein
Versandversicherung Nein
Metaschlüsselworte Nein
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Artikelnummer: SXARNDT

Kunden kauften auch

Portalwächterfigur "Braunschweiger Löwe"

Portalwächterfigur "Braunschweiger Löwe"

12.000,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Klangstein "Arche"

Klangstein "Arche"

4.760,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Hegel-Büste

Hegel-Büste

9.500,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Seeohr

Seeohr

9.282,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Leichtigkeit

Leichtigkeit

4.640,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
Milchschaumblasen

Milchschaumblasen

4.760,00 €
Inkl. MwSt., inkl. Versandkosten
NACH OBEN